Allgemeine Geschäftsbedingungen


der SAXO´Phon GmbH für den Verkauf von Waren an Verbraucher


§ 1 Geltungsbereich

  1. Diese AGB gelten für den Verkauf von Waren durch die SAXO'Phon GmbH (nachfolgend SAXO'Phon), Ostra-Allee 20, 01067 Dresden an Verbraucher.
  2. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, SAXO'Phon hat diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Registrierung als Nutzer

  1. Jede Warenbestellung über den Online-Shop www.editionsz.de setzt eine vorherige kostenlose Anmeldung des Kunden im Online-Shop von SAXO'Phon voraus. Ein Anspruch auf Zulassung zu unserem Online-Shop besteht nicht. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Eine Mehrfachanmeldung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig. Mit dem erfolgreichen Absolvieren des Anmeldeverfahrens wird der Kunde zum Online-Shop von SAXO'Phon zugelassen.
  2. Die Zulassung kann von SAXO'Phon jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. SAXO'Phon ist in diesem Fall berechtigt, den Benutzernamen und das entsprechende Passwort sofort zu sperren.
  3. Die Registrierung ist mit keinerlei Verpflichtungen verbunden. Der Kunde kann seinen Eintrag jederzeit ohne Angabe von Gründen durch SAXO'Phon löschen lassen.

§ 3 Vertragsschluss

  1. Die Darstellung des Warenangebots von SAXO'Phon über den Online-Shop (www.editionsz.de) stellt kein bindendes Angebot dar. Die Darstellung des Warenangebots dient lediglich der Information des Kunden, über die über den Online-Shop vertriebenen Produkte.
  2. Indem der Kunde eine Bestellung per E-Mail an SAXO'Phon durch Mausklick auf den Button „Kaufen“ absendet oder telefonisch bestellt, gibt er ein Angebot im Rechtssinn (iSd § 145 BGB) ab. Der Kunde erhält eine Empfangsbestätigung der Bestellung per E-Mail. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern informiert den Kunden darüber, dass seine Bestellung bei SAXO'Phon eingegangen ist.
  3. Der Vertrag mit SAXO'Phon kommt zustande, wenn SAXO'Phon dieses Angebot annimmt. Die explizite Erklärung der Annahme durch SAXO'Phon gegenüber dem Kunden ist nicht erforderlich; die Annahme kann auch durch die Zusendung der bestellten Ware erfolgen. Kann SAXO'Phon das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird dies dem Kunden in elektronischer oder telefonischer Form mitgeteilt.
  4. Auf mögliche Fehler in den Angaben zum Sortiment auf der Website wird SAXO'Phon den Kunden ggf. gesondert hinweisen und ihm ein entsprechendes Gegenangebot unterbreiten. Der Verkauf von Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen.

§ 4 Lieferung, Teillieferung, Lieferfristen, Versandkosten

  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse. SAXO'Phon ist zu Teillieferungen berechtigt. Für den Fall von Teillieferungen fallen keine zusätzlichen Versandkosten an.
  2. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise schriftlich eine verbindliche Zusage erteilt wurde.
  3. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Einzelfall ausgewiesenen Versandkosten.

§ 5 Fälligkeit und Zahlung

  1. Der Kaufpreis wird sofort mit Bestellung zur Zahlung in voller Höhe fällig. Zahlungen erfolgen per Lastschrift oder auf Rechnung.
  2. Bei größeren Bestellungen behält sich SAXO'Phon vor, eine entsprechende Anzahlung zu verlangen.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum von SAXO'Phon. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

§ 7 Widerrufsrecht; Versandkosten bei Widerruf

  1. Der Kunde hat ein Widerrufsrecht. Hinsichtlich der Voraussetzungen und Rechtsfolgen wird auf die Widerrufsbelehrung im Anhang verwiesen.
  2. Bei Widerruf des Kaufvertrages trägt der Kunde die regelmäßigen Kosten der Rücksendung der Ware, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Dies gilt nicht, wenn die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht. In allen anderen Fällen ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

§ 8 Gewährleistung

  1. Soweit die gelieferte Ware mangelhaft ist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.
  2. Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware.

§ 9 Haftung

  1. SAXO'Phon haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden. SAXO'Phon haftet für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen. Im letztgenannten Fall haftet SAXO'Phon jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
  2. Eine weitergehende Haftung, insbesondere für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten und für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Kunden, ist ausgeschlossen.
  3. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  4. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. SAXO'Phon haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit seines Online-Handelssystems.

§ 10 Datenschutz

  1. SAXO'Phon verpflichtet sich, die Speicherung, Verarbeitung und sonstige Nutzung personenbezogener Daten nur im Rahmen der einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften durchzuführen. Es gelten die Inhalte der Datenschutzerklärung von SAXO'Phon.

§ 11 Schlussbestimmungen

  1. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Das gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.
  2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Zwingende Bestimmungen des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die Geschäftsbedingungen im Übrigen wirksam. In einem solchen Fall ist die ungültige Bestimmung von den Geschäftspartnern durch eine gültige Vereinbarung zu ersetzen, deren wirtschaftlicher und juristischer Sinn dem der mangelhaften Bestimmung möglichst nahe kommt.

 

Anhang:  Verbraucherinformation und Widerrufsbelehrung                               

Stand:    November 2012