Deutschland, Deine Sachsen

Deutschland, Deine Sachsen

Eine respektlose Liebeserklärung


Dr. Peter Ufer, Tom Pauls
Buch
kartoniert, 200 Seiten, 12 x 20 cm

9,90 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Bücher kostenlose Lieferung,
ansonsten zzgl. Versandkosten (ab €35,- versandkostenfrei)

In der Leseprobe stöbern


  • Peter Ufer und Tom Pauls erklären das Wesentliche der Sachsen. Launisch und kritisch nehmen sie ihren eigenen Volksstamm unter die Lupe und erzählen Geschichten über die Geschichte, den Witz, den Fleiß, die Gemütlichkeit, die Mundart, die Philosophie, die Erfindungen der Sachsen und ihre politischen Ambitionen. Erfahren Sie mehr über den sächselnden, den sprachlosen, den komischen, den königlichen oder auch den (un)gemütlichen Sachsen.

     

    JETZT auch als ebook: € (D) 7,99

    Bitte bestellen Sie unter:

    Thalia

    eBook



    ISBN 978-3-943444-05-6
    Verlag Saxophon
    Verarbeitung kartoniert
    Auflage 2. Auflage
    Anzahl Seiten 200 Seiten
    Format 12 x 20 cm

  • geboren im Jahre 1959, erhielt er als Kind Klavier- Gitarrenunterricht und sang seit seinem 7. Lebensjahr im Rundfunkchor Leipzig. Nach Beendigung einer Berufsausbildung und dem Armeedienst absolvierte er von 1979 – 88 sein Schauspielstudium an der Theaterhochschule Leipzig. Während der Studienzeit stand er im Studio des Staatsschauspiels Dresden auf der Bühne und wurde dort 1983 in das Ensemble engagiert. In diese Zeit fiel auch die Gründung des ZWINGER TRIO DRESDEN. Am Staatsschauspiel Dresden spielte er verschiedene Rollen, so z.B.: den Mozart in Shaffers „Amadeus“, Don Cirillio (Der Krieg von Goldoni) oder Ariel im „Sturm“ von Shakespeare.


    Seit 1990 arbeitet Tom Pauls freischaffend, 1991 folgt sein erster Soloabend am Dresden Brett´l – Sächsische Variationen, in dem er die inzwischen zum Kult gewordene Rentnerin Ilse Bähnert entwickelt hat. 1993 startete das Programm „Ostalgie“ gemeinsam mit Uwe Steimle“.


    Es folgen zahlreiche Auftritte auf dem Theaterkahn, der Staatsoperette Dresden und Komödie Dresden.Seit 1998 arbeitet er regelmäßig mit Orchestern zusammen, z.B. mit der NEUE ELBLAND PHILHARMONIE „Peter und der Wolf“ „Pauls Philharmonische Verwandlungen (als Dirigent) „Ilse Bähnerts Wunschkonzert“, Dresdner Philharmonie Neujahrskonzerte, Lausitzer Philharmonie, Robert-Schumann-Philharmonie,


    Seit 2004 ist er regelmäßig Laudator des Deutschen Karikaturenpreises.


    Programme mit Gunter Böhnke und Bernd-Lutz Lange „Das Kaffeegespenst“, mit dem Rainer-Vothel-Trio „Das könnte noch viel schlimmer komm“, mit 2Hot „Rettet uns den Gogelmosch“ und der Pianist Rainer Vothel begleitet ihn musikalisch bei seinen Lesungen „Das wahre Leben der Ilse Bähnert“.


    Im TV sah man ihn, in der Rolle des Hausmeisters Ottmar Wolf in der ARD-Serie „In aller Freundschaft“. Er war Sketchpartner mit Dieter Krebs und spielte in zahlreichen Filmen und Fernsehserien. Als Ilse Bähnert ist er in zahlreichen Shows und auf Reisen, wie zum Beispiel: Ilse Bähnert in der Schweiz, in Österreich, in Spanien und New York zu erleben.


    2006 schrieb er mit dem Koautor Peter Ufer das Buch „Das wahre Leben der Ilse Bähnert“. im Jahr 2007 gründete er die Ilse Bähnert Stiftung, zur Erhaltung und Pflege der sächsischen Sprache und Kultur.


    Tom Pauls ist Prinzipal und Schauspieler des Theaters, spielt hier seine erfolgreichen Programme und Stücke, begrüßt, wann immer er kann, die Gäste persönlich in seinem Theater. Er lebt in Dresden, ist verheiratet und hat drei Söhne.



Lieferstatus

lieferbar