Der Kannibale von Heidenau

Der Kannibale von Heidenau

Wahre Kriminalfälle


Jörg Stephan Stock
Buch
12 x 20 cm | 285 Seiten

14,90 €

Preise inkl. gesetzlicher MwSt.
Bücher kostenlose Lieferung,
ansonsten zzgl. Versandkosten (ab €35,- versandkostenfrei)



  • Ein Kommissar und seine Fälle

     Ein wirrer Notruf, ein grausiger Fund: In einer Plattenbauwohnung liegt ein zerfleischter Frauenkörper. Die linke Brust fehlt. Die entsetzten Streifenpolizisten finden sie in einem Kochtopf. Das Blutbad hat der Geliebte des Opfers angerichtet. Sie wollte es so, sagt er. Die Kripo rückt an und dringt in einen menschlichen Abgrund vor, der tiefer und dunkler ist, als ihn die meisten je gesehen haben. Die Mordtat des „Kannibalen von Heidenau“ gehört zu den spektakulärsten Verbrechen im oberen Elbtal. Der Pirnaer Journalist Jörg Stephan Stock schildert den unfassbaren Vorgang in diesem Buch. Insgesamt hat er 26 Kriminalgeschichten aus der Sächsischen Schweiz und dem Osterzgebirge aufgeschrieben. Die Erinnerungen des pensionierten Kriminalpolizisten Ralf Hubrich, der viele Jahre Chef des Pirnaer Morddezernats war, sind sein roter Faden. Entstanden ist eine Episodensammlung, die nichts erfindet und doch jeden Leser fesselt, weil das wahre Leben noch immer die spannendsten Geschichten schreibt. Neu dabei ist der Fall eines Mannes, der wegen Vergewaltigungsvorwürfen monatelang im Gefängnis saß. Unschuldig.

     

     



    Verlag RuV Freital-Pirna mbH
    Verarbeitung Taschenbuch
    Auflage 4. erweiterte Auflage
    Anzahl Seiten 285 Seiten
    Format 12 x 20 cm


Ähnliche Artikel

Tatort Kuhstall

Tatort Kuhstall

12,90 €
Tatorte 3

Tatorte 3

Brandstifter, Kinderschänder, Mörder und dreiste Diebe

6,90 €9,90 €



Lieferstatus

lieferbar